„Let’s Dance“-Fünfte: „Ich weiß, ich mach jetzt sein Image kaputt“: Das hält Ilka Bessin von Joachim Llambi

TV-Show: „Labor of Love“ – 15 Männer wollen diese Frau schwängern
23.05.2020
Grilltipp: So werden Spieße aromatischer
23.05.2020
Show all

Viele „Let’s Dance“-Kandidaten fürchten Joachim Llambi wegen seiner scharfen Kritik. Auch Ilka Bessin musste sich meistens mit wenigen Punkten begnügen. Aber was hält sie privat von dem Juroren?

Am Freitagabend ging die 13. Staffel von „Let’s Dance“ zu Ende und fand mit Lili Paul-Roncalli ihre Siegerin. Die wahre Gewinnerin der Herzen ist aber sicher Ilka Bessin. Die Comedienne sorgte für gute Unterhaltung und schaffte es am Ende trotz oftmals niedriger Jury-Wertung auf den fünften Platz. Im „Let’s Dance“-Podcast von RTL erklärt sich Bessin ihre Beliebtheit bei den Zuschauern so: „Ich glaube, dass es für Viele so war, dass sie sich dachten: ‚Ach guck mal, so tanzen wir auch.'“Was macht eigentlichTanja Schumann? 14.54

Im Finale war Bessin nicht mehr zu sehen. Knieprobleme verhinderten einen letzten Auftritt auf dem „Let’s Dance„-Parkett. „Ich kann leider das Knie nicht in bestimmte Richtungen bewegen“, erzählt sie im Podcast. Es sei ihr zu unsicher gewesen, damit zu tanzen und sie habe Schmerzen gehabt, die „nicht schön“ seien. Ihre Tanzschuhe will sie verbrennen, kündigt Bessin an, sagt aber auch, dass die Teilnahme an der Show für sie emotional war.

Joachim Llambi nahm Ilka Bessin in Schutz

Im Podcast spricht die 48-Jährige außerdem über Joachim Llambi und verrät: „Der Herr Llambi kommt ja unten durch die Schranke und dann macht er den Show-Herr-Llambi“, sagt Ilka Bessin und erklärt auch: „Ich weiß, ich mach jetzt sein Image kaputt und er wird damit auch niemals wieder einen Job kriegen. Aber: Er ist nett. So, jetzt ist es raus. Man kann sich mit dem normal unterhalten. (…) Ich mag ihn sehr gerne. Er ist halt sehr ehrlich und ist auch voller Kritik, wenn ihm was nicht gefällt. (…) Aber das ist schon gut so.“

Dass Joachim Llambi mit Ilka Bessin privat keine Probleme hat, wurde auch deutlich, als er die Comedienne in einer Liveshow in Schutz nahm und eine Ansage gegen Hass machte. Er wünsche sich mehr Respekt im Netz, sagte er. 

Verwendete Quelle:„Let’s Dance“-Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.